Landschaftspleinair

 

20. Internationales Landschaftspleinair 2011

"Wasser und Licht"

 

"Wasser und Licht".

Terpentin und Farbe. Der Pinsel hinterlässt die Spuren wie eine Welle und eine Farbe, die tagsüber gelb leuchtet.

In der Nacht, wenn sie durch die Dunkelheit des Himmels bricht, leuchtet sie weiß.

Der Regen (Wasser) dämpft das Licht, reinigt die Farben von der Hitze. Sie werden kühler.

Das Wasser verwandelt sich in Wein, die Sonne (Licht) spielt im Weinglas. Kräftige rote Farbe, Hintergrund eines Bildes.

Die Konstruktion.

Das Licht ist eine Form, ein Farbfleck. Das Wasser ist eine schwarze Linie, die das Bild mit einer Zeichnung umwickelt, wie ein auf der Landkarte sich krümmender Fluss. Fotogalerie -->

Katalogauszug Text Weronika Raczynska

Kataloggestaltung Susanne Hoppe

Teilnehmer dieses Pleinairs waren:

  • Christian Breßler, Deutschland
  • David Amaechi Dibiah, Nigeria / Deutschland
  • Uschi Frank, Deutschland
  • Walter Grammig, Deutschland
  • Kerstin Heller, Deutschland
  • Masko Iso, Japan / Deutschland
  • Joanna Paljocha, Polen / Deutschland
  • Katarzyna Zimna, Polen
  • Weronika Racynska, Polen
  • Bettina Rulfs, Deutschland
  • Mideele Schade, Deutschland
  • Gesine Storck, Deutschland
  • Lysann Varenhold, Deutschland
  • Susanne Hoppe, Deutschland
  • Marja Vleugel, Niederlande
           

 

            

                                                  

 

Druckbare Version

[ Zurück ]