19. vorösterlicher Kunstmarkt

Der Kunstverein Schwedt e.V. veranstaltete am Sonnabend, den 1. April 2017 seinen traditionellen vorösterlichen Kunstmarkt. Zur gewohnten Zeit von 12 bis 18 Uhr waren alle Besucher herzlich eingeladen, das Marktgeschehen, die Theatervorstellung und Galeriecafè zu besuchen.

Zahlreiche Künstler und Kunsthandwerker aus der Region, wie zum Beispiel die Filzerin Birgit Uhlig aus Angermünde, haben sich an diesem Nachmittag in den Räumen der Galerie am Kietz präsentiert.

Neben Keramik, Malerei, Holzobjekten und handgemachten Seifen waren auf dem Markt auch Wohnaccessoires für Kinder zu finden. Kleine Lampen, Garderoben, Spielobjekte designt von Silwana Taubner. Silwana Taubner hat Spielzeugdesign in Sonneberg studiert und lebt in Eberswalde. Für den österlichen Flair haben die kunstvoll bemalten Eier von Regina Libert und die handgefertigten Kränze von Monika Krasa gesorgt.

Für unsere jungen und jung gebliebenen Besucher begannt um 15 Uhr die Theatervorstellung "Ein Kobold kommt selten allein" von und mit dem Theater Stolperdraht. Außerdem hat Christina Kuckelt wieder mit den Kindern gefilzt und an einem betreuten Basteltisch konnten kleine Besucher Eier bemalen und Ostergeschenke gestalten.

Das Galeriecafè und der Waffelstand lud wie gewohnt zu Selbstgebackenem und einer Tasse Kaffee ein.

Eintritt Markt pro Erwachsenem 1€

Eintritt Theater pro Person 2€

Fotogalerie -->

 


     

            

                                                  

Druckbare Version

[ Zurück ]